• SOMOS LOS VERDES

  • Sportliche HEIMAT

  • JUGEND fördern

Nach einem Sieg zum Saisonauftakt hat unsere D-Jugend an Spieltag zwei gegen Lauterhofen remis gespielt. Bedanken konnten sich die Jungs von Trainer Markus Sattler bei Keeper Niklas Unterburger, der einen überragenden Tag erwischte und den Punkt für die Grünen am Ende festhielt.

Lauterhofen ging nach einer ausgeglichenen Anfangsphase durch einen Sonntagsschuss in Führung, ehe Korbinian Sattler wenig später für den Ausgleich sorgte. Kurz vor der Pause zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul im Pöllinger Strafraum berechtigterweise auf den Punkt. Niklas Unterburger parierte den Strafstoß und sicherte unserer U13 damit einen Zähler. Denn die von Abwehrfehlern und vergebenen Chancen geprägte zweite Halbzeit blieb torlos. Der SVP bleibt somit ungeschlagen.

Auch für unsere F-Jugend ist am vergangenen Sonntag der Startschuss in die neue Spielzeit gefallen. Zum Auftakt der Gruppenphase erwarteten die Grünen auf heimischem Rasen den SV Seligenporten.

Die verhältnismäßig junge Mannschaft aus Pölling fand bei regnerischem Wetter gut ins Spiel, spielte sich nach wenigen Minuten die erste Großchance heraus und ging nur kurze Zeit später durch Johannes in Führung (9.). In der Folge agierten wir fahrig und unkonzentriert, sodass der SVS in Minute 13 zunächst den Ausgleich erzielte und fünf Minuten später mit dem Treffer zum 1:2 das Spiel drehte. Die Pöllinger kamen nach der Pause hochmotiviert aus der Kabine, doch die Klosterer bauten ihre Führung in der 22. Minute weiter aus.

Die Grünen erzwangen kurz darauf ein Eigentor des gegnerischen Keepers und drückten im Anschluss weiter auf den Ausgleich. Sie warfen alles nach vorne, wodurch sich für die Gäste in der Offensive Räume ergaben, die der SVS zu nutzen wusste. Doch David im Pöllinger Tor verhinderte mit mehreren Glanzparaden die Entscheidung. Auch wenn es am Ende nicht mehr für einen Punkt reichte, zeigten die Grünen eine kämpferisch und läuferisch starke Mannschaftsleistung!

Unsere E2-Jugend ist mit einem souveränen 4:1-Sieg über die DJK-SV Pilsach in die neue Saison gestartet. Mit einer Mischung aus mehr und weniger erfahrenen Spielern sowie einem Debütanten ging die Mannschaft von Trainer Fabian Fulde am Freitagabend ihr erstes Punktspiel an.

Und die Grünen starteten furios: Nach acht Minuten stand es bereits 1:0 für den SVP, Ben Fulde traf nach einer sehenswerten Kombination zur frühen Führung. In den nächsten drei Minuten klingelte es zwei weitere Male im Kasten der Gastgeber: Alban Gjinofci zimmerte den Ball aus der Distanz ins gegnerische Tor. Seinen nächsten Schuss konnte der Pilsacher Keeper nur eine Minute später zwar parieren, Ben Fulde aber nutzte den Abpraller und staubte zur 3:0-Führung ab. 

Doch auch die Pilsacher wussten, ihre Angreifer in Szene zu setzen. Nach einem schnellen Zuspiel erzielte der gegnerische Stürmer noch vor dem Pausenpfiff den Anschlusstreffer. Nach dem Wiederanpfiff ließ der SVP allerdings nichts mehr anbrennen und erhöhte durch Nataniel Cur sogar noch auf 4:1 (49.). Seine mit Bravour getretene Ecke landete direkt im Tor der Pilsacher.

 

Zum Auftakt in die neue Saison stand für unsere D-Jugend gleich mal ein echter Knaller auf dem Spielplan: ein Derby gegen den BSC Woffenbach. Und die Partie hielt, was sie versprach: Nachdem der SVP die Weichen früh auf Sieg stellte und durch Tore von Kornel Zagorski, Korbinian Sattler und Luca Schmid im ersten Durchgang mit 3:0 in Führung ging, kämpfte sich der BSC zurück und traf fünf Minuten vor Schluss zum 3:3-Ausgleich. Korbinian Sattler erlöste die Grünen in der Nachspielzeit und erzielte den umjubelten Siegtreffer. So kann es weitergehen!

Für unsere U11 wurde es am Freitag wieder ernst: Die DJK-SV Pilsach erwartete den SV Pölling zum ersten Punktspiel der neuen Spielzeit. 

Im ersten Spielabschnitt gaben unsere Jungs und Mädels von Anfang an den Ton an und erspielten sich durch teils sehenswerte Kombinationen Chance um Chance. Nur beim Abschluss fehlte noch das Quäntchen Glück. In der 20. Minute fiel dann die verdiente Führung. Nachdem der Gegner den Ball ins Aus klärte, schaltete Jonas Rupprecht blitzschnell. Seinen Einwurf leitete Amaan Siddigi weiter ins Zentrum, wo Tim Schulz dem Pilsacher Keeper keine Chance ließ.

Mit der Führung im Rücken kamen die Grünen selbstbewusst aus der Kabine, starteten aber unkonzentriert in den zweiten Durchgang. Pilsach kam besser ins Spiel, unsere Abwehr um die bestens aufgelegten Finn Koblitz, Romina Bayer und Dominik Mantsch hielt dem Druck aber stand. So schnürte Tim Schulz in der 32. Minute seinen Doppelpack zum 2:0. 

In der Folge ließ unsere Offensive um Toni Lechner, Michal Augustin und Alexander Dumler einige schön herausgespielte Chancen liegen. Sechs Minuten vor Schluss kam Pilsach noch einmal heran und erzielte den Anschlusstreffer zum 2:1. Davon ließen sich unsere Kids jedoch nicht aus der Ruhe bringen und brachten den Vorsprung über die Zeit. Ein Auftakt nach Maß!