• SOMOS LOS VERDES

  • Sportliche HEIMAT

  • JUGEND fördern

Mit einem dezimierten Kader von acht Spielern ist unsere U7 bei den Hallenkreismeisterschaften in Burgthann angetreten. Dank einer überragenden und geschlossenen Mannschaftsleistung konnten die Jungs alle drei Spiele klar für sich entscheiden:

SG Pölling/Neumarkt Süd - SpVgg Reichertshofen: 3:0
SG Pölling/Neumarkt Süd - SC Großschwarzenlohe: 9:0
SG Pölling/Neumarkt Süd - Henger SV: 5:0

Die Torschützen:
9x Alexander Höß
7x Darvin Borke
1x Philipp Fuchs

Der SV Pölling hat vor gut einer Woche sein erstes Minifußball-Festival mit der E-Jugend veranstaltet. 30 Kinder des SVP und der JFG Postbauer-Heng kickten im Champions-League-Modus einen Vormittag lang auf vier Spielfeldern und insgesamt 16 Minitoren. Über sieben Runden a sieben Minuten spielten sich die Kids über die Spielfelder. Ein gelungener Spieltag mit vielen Toren und tollen Ergebnisse. Vielen Dank auch an die JFG Postbauer-Heng, dass ihr dabei wart!

Die G-Jugend des SV Pölling konnte auch das zweite Freundschaftsspiel gegen den TSV Freystadt für sich entscheiden. Beide Mannschaften zeigten über die gesamte Spielzeit eine ausgeglichene und starke Partie. Erst in der zweiten Halbzeit erarbeiteten sich die jüngsten Kicker des SV Pölling einige Chancen. In der 29. Minute erzielte Alexander Höß nach einem Alleingang den Siegtreffer. So kann es weitergehen!

 

In der Tabelle ging es noch einmal um alles, als unsere U10 zuletzt den BSC Woffenbach zum letzten Ligaspiel in der Herbstrunde empfing. Die Grünen brauchten einen Sieg, um die Tabellenspitze zu verteidigen. Die Verfolger spielten zeitgleich.

Das Derby startete erwartungsgemäß emotionsgeladen, beide Mannschaften spielten körperbetont und mit viel Zug zum Tor. Der SVP erwischte den besseren Start und schlug im ersten Spielabschnitt drei Mal zu. Nach der Pause hatte der BSC mehr Spielanteile, verteidigte effektiver, ließ seine Chancen jedoch noch ungenutzt. Pölling erhöhte dann auf 4:0, ehe Woffenbach zwei Mal traf. Für mehr als den Anschluss reichte es aus Sicht des BSC aber nicht mehr, es blieb beim verdienten 4:2 für die Mannschaft der Trainer Fabian Fulde und Kai Schulz.

Der ASV Neumarkt verdrängte unsere punktgleiche E2 wegen des besseren Torverhältnisses schließlich noch von Tabellenplatz eins. Nichtsdestotrotz eine fabelhafte Herbstrunde der Grünen, weiter so!

 

Donnerstagabend, Flutlicht, bestes Fußballwetter: Die Voraussetzungen für das Nachholspiel unserer E2 gegen den SV Lauterhofen hätten besser nicht sein können. Und dann sahen die Zuschauer auch noch ein richtiges Torfestival.

Nach nicht einmal einer halben Minute zappelte der Ball schon im Netz der Gäste. Acht weitere Treffer verteilt auf fünf verschiedene Torschützen sollten in Hälfte eins noch folgen. Lauterhofen kam noch vor der Halbzeit nach einer Ecke zum Ehrentreffer. Die Partie war zur Pause längst entschieden.

Nach dem Wiederanpfiff stellte der SVL um und die Grünen konnten an die grandiose Leistung im ersten Spielabschnitt nicht mehr anknüpfen. Ein Tor erzielten unsere E2 aber noch und machte es damit zweistellig. Durch den Kantersieg klettert der SVP in der Tabelle zwei Plätze nach oben. 

Die Torschützen aufseiten des SV Pölling:

⚽️⚽️⚽️ Ben Fulde (1./3./22.)

⚽️⚽️⚽️ Lias Sagasser (6./21./37.)

⚽️⚽️ Tim Sellner (3./7.)

⚽️ Alban Gjinofci (5.)

⚽️ Philipp Reichel (16.)